Bohneneintopf

03.10.2018

Zutaten:

1,2 kg Schweinenacken mit Knochen
3 Zwiebeln mittelgr.
600 gr. Kartoffeln geschält
1 kg Brechbohnen TK
250 gr. Mohrrüben
2,0 Ltr. kräftige Fleischbrühe Maggi
Kartoffelpüree Pulver
1 El Bohnenkraut geh.
Pfeffer, Salz, Universalgewürz
z.B. Vegeta

 

Schnellkochtopf = SKT

Zubereitung:

 

Das Fleisch von allen Seiten kräftig mit Pfeffer und Salz würzen, die Fleischbrühe zubereiten.

Zwiebeln in feine Würfel, Kartoffeln und Mohrrüben in 1 x 1 cm Würfel schneiden.

Öl in einem entsprechend großen Topf (min. 6 Liter) erhitzen, das Fleisch von allen

Seiten anbraten. Nicht zu scharf anbraten, da sonst der Pfeffer verbrennt.

 

Die Zwiebeln dazu geben und mit anrösten. Mit Fleischbrühe auffüllen und garen.

Im SKT ca. 20 Min., ansonsten 60 Minuten.

Anschließend, das Fleisch heraus nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Kartoffeln in die Brühe geben und garen (SKT = 5, sonst 15 Minuten)

Die Mohrrüben hinzufügen (SKT 2, sonst 10 Minuten).

Zuletzt die Bohnen hineingeben, offen etwa 5 — 7 Minuten kochen.

 

Kartoffelpüree Pulver bis zur gewünschten Konsistenz einrühren, die

Fleischwürfel hinzufügen, aufkochen, mit den Gewürzen pikant abschmecken.

 

Wenn man kein Kartoffelpüree Pulver nehmen möchte, 2 feingeriebene Kartoffeln

mitkochen.

Um etwas Fett zu sparen, das Fleisch am Vortag garen, die Brühe erkalten lassen

und das feste Fett abschöpfen.

download

Schreibe einen Kommentar