Ei überbacken im Brötchen

Ei überbacken (5)

Zutaten:

4 normale helle Brötchen
8 Scheiben Bacon
4 Eier Größe M
100 gr. Sahne
mit Pfeffer u. Salz etwas gewürzt
4 Tl fein ger. Parmesan
2 T. Schnittlauch frisch o. TK
Kresse

 

 

Zubereitung:

Die frischen Brötchen für einige Stunden in eine Plastiktüte geben, damit sie

weich werden.

Den Deckel der Brötchen möglichst gerade abschneiden und das weiche Innere

des Unterteils herausnehmen.

In die Brötchen je 2 Scheiben Bacon längs nebeneinander hineinlegen. Jeweils ein

Ei aufschlagen und vorsichtig in das Brötchen hineingleiten lassen.

 

Über jedes Ei ca. 25 gr. Sahne gießen. Schnittlauch darüber geben und noch mit

etwas Salz und Pfeffer würzen, zuletzt den Parmesan darüber streuen.

 

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und in ca. 20 – 25 Min.

im Backofen garen. Die Deckel der Brötchen kann man in den letzten 5 Minuten

dazugeben und an knuspern lassen.

 

Vor dem servieren Kresse darüber streuen.

 

Tipps:

 

Man kann auch Puten Bacon benutzen, muss aber dann mit dem Salzen sehr

vorsichtig sein.

 

Unbedingt kleine Eier nehmen, da sonst das Eiweiß nicht fest wird.

download

 

Schreibe einen Kommentar