Frikadellen

img_4927-2

Zutaten:

1 kg Hackfleisch h + h
2 Zwiebeln mittelgroß
2 eingew. Brötchen (in Milch)
2 Eier
1 Tl Salz
½ Tl weißer Pfeffer
2 El Petersilie
1 El Senf mittelscharf
½ El Senf scharf
1 El Paprika Edelsüß
Chiliflocken
Paniermehl

 

 

Zubereitung:

Die altbackenen Brötchen halbieren und in Milch einweichen.

 

Zwiebeln in kleine Würfel schneiden oder im Multihacker fein zerkleinern.

Die eingeweichten Brötchen gut ausdrücken und mit den Zwiebeln,

und den Eiern zum Hackfleisch geben.

 

Die restlichen Gewürze dazu geben den Fleischteig sehr gut mischen und

pikant abschmecken.

 

Fleischbälle von 120 – 140 gr. formen und etwas ruhen lassen.

 

 

Wenn die Masse zu weich ist, Paniermehl unterarbeiten

 

In einer Pfanne Öl erhitzen, auf mittlere Wärme zurückstellen, Frikadellen

hineingeben, etwas andrücken und auf jeder Seite bis zum gewünschten

Bräunungsgrad braten ( 6 – 7 Minuten je Seite).

 

Frikadellen nach diesem Rezept haben eine lockere Struktur.

 

Unter Tipps + Tricks erfährst du, wie man Frikadellen auf Vorrat macht

und einfriert.

download

 

 

Schreibe einen Kommentar