Ossobuco vom Grillfan51

Ossobuco im Dutch Oven

 

Zutaten:

2,0 kg Rinderbeinscheiben
6 El. Mehl
Salz + schwarzer Pfeffer
6 Mohrrüben (500 gr.)
3 Stangen Bleichsellerie
6 Zwiebeln mittelgr.
3 Knoblauchzehen
3 Tomaten
3 El Mehl
1 El. Tomatenmark (gehäuft)
1 Dose Tomatenstücke, gute Sorte 400ml
300 ml Weißwein trocken
1 Glas Rinderfond 400 ml
3 Zweige Thymian
3 Lorbeerblätter
Salz + schwarzer Pfeffer
Olivenöl /Butterschmalz

 

Zubereitung:

Bei den Beinscheiben den Fett- bzw. Sehnenrand mehrfach einschneiden,

damit sich das Fleisch nicht wölbt.

Beinscheiben mit Pfeffer und Salz würzen, anschließend in Mehl wenden.

 

Mohrrüben, Bleichsellerie, Zwiebeln, Knoblauchzehen und die Tomaten in

grobe Stücke schneiden.

 

Im Dutch Oven Öl /Butterschmalz erhitzen und die Beinscheiben in

ca. 4-5 Minuten ringsherum scharf anbraten und heraus nehmen.

 

Zwiebeln in den DO geben und glasig anbraten, an den Rand schieben, das

Tomatenmark hinzugeben und auch etwas anbraten.(nicht zu lange, sonst wird es

bitter).

Mohrrüben, Bleichsellerie Knoblauchenzehen, Tomaten hinzugeben, mit 3 El. Mehl

bestäuben und gut durchrühren.

 

Tomatenstücke, Weißwein, Rinderfond dazugeben, salzen, pfeffern und gut

durchrühren.

Die Beinscheiben hinein legen und mit etwas Flüssigkeit bedecken.

Zuletzt den Thymian und die Lorbeerblätter dazu geben. Aufkochen lassen.

ca. 2 Std. bei ca. 180 Grad schmoren lassen. (reine Schmorzeit)

 

Wer einen stärkeren Weingeschmack möchte, ersetzt den Rinderfond gegen

die entsprechende Menge Wein.

 

Beilage: Kartoffeln oder Bandnudeln.

Download

 

 

Schreibe einen Kommentar