Putenkeule von Gasgrill

IMG_3420Zutaten:

1 Putenkeule mit Rückenteil

ca. 2,9 kg

Gewürz: Texas Chicken von Ankerkraut
oder andere Geflügelwürzung
Salz /Meersalz aus der Mühle
Olivenöl

 

 

Zubereitung:

Putenkeule auf der Hautseite im Abstand von ca.2-3 cm mit dem Messer 1 cm tief

einschneiden.

 

Ganze Keule mit Olivenöl einreiben und großzügig mit dem Texas Chicken Gewürz

rundherum einreiben. Etwas Salz darüber streuen.

 

Auffangschale mit ca. ½ Flüssigkeit füllen (Bier oder Geflügelbrühe) und direkt auf die

Brenner (Flavorizer) in den indirekten Bereich stellen.

 

Gasgrill auf ca. 250 Grad aufheizen.

 

Putenkeule auf eine gelochte Grillschale (mit der Haut nach oben) legen.

Gasgrill auf indirekte Hitze einrichten (Mittlerer Brenner ausschalten).

Putenkeule in der Mitte mit der Schale auflegen. (indirekter Bereich)

 

Grillthermometer an der dicksten Stelle einstechen (ohne Knochenkontakt)

Deckel schließen und den Grill auf 150 – 160 Grad einregeln. (Deckelthermometer)

 

Grilldauer ca. 1.40 Std./ Ziel-Temperatur: 74 Grad Kerntemperatur

 

In der letzten halben Stunde 2 x mit Salzwasser oder flüssiger Butter auf der Hautseite

einpinseln.

 

Fazit: Sehr gut im Geschmack und saftig.

 

Download

 

Schreibe einen Kommentar