Semmelknödel 2

13.11.2018

Zutaten:

500 gr. altbackene Brötchen

oder Knödelbrot (Fertigprodukt)

30 gr. Butter
300 ml Milch
2 El Petersilie geh. TK
3 Eier
2 rote Zwiebeln mittelgroß
3 El Öl
Salz, w. Pfeffer, Muskatnuss

 

Ergibt 10 – 11 Knödel

Zubereitung:

Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden, in einer Pfanne  mit Öl weich anbraten

und erkalten lassen.

 

Brötchen erst in 1 cm breite Scheiben, dann in grobe Würfel schneiden und in

eine große Schüssel geben (oder fertiges Knödelbrot nehmen)

 

Die Milch, zusammen mit der Butter z.B. in der Mikrowelle erhitzen,

Salz, Pfeffer, Muskatnuss hinzufügen und über die Brötchenwürfel gießen.

Leicht durchmischen und ca. 20 Minuten durchziehen lassen.

 

Wenn die Masse zu fest ist, noch ca. 50 – 100 ml Mich nachgeben.

 

Eier, Zwiebeln, Petersilie, Gewürze zu der Brötchenmasse geben und

gut durchmischen. Pikant abschmecken.

 

In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, einen

geh. Tl Salz dazu geben.

 

Aus der Brötchenmasse ca. 10 – 11 Knödel mit angefeuchteten Händen

formen (Tennisball-Größe) und in das kochende Wasser geben. Die Hitze

reduzieren, das Wasser darf nicht mehr kochen und die Knödel in ca. 20 Min.

mit geschlossenem Deckel gar ziehen lassen.

 

Die Knödel lassen sich sehr gut einfrieren und im Wasserbad wieder erhitzen.

Download

 

 

Schreibe einen Kommentar